Upcycling

Ich verschenke gerne Sachen die ich selber gemacht habe. Das ist nicht immer ganz leicht, denn es soll auch etwas sein das nützlich ist und beim beschenkten nicht in irgendeiner dunklen Ecke verschwindet oder einstaubt. 😉 Für eine liebe Freundin habe ich dieses mal nützliches genäht indem ich Sachen upgecycled habe bzw. etwas das zur Nachhaltigkeit beiträgt.

Ich habe Obst- und Gemüsebeutel genäht. Leider nicht aus einer alten Gardine, weil wir so eine nicht da haben. Aber immerhin trägt es zur Nachhaltigkeit bei, weil man nicht immer diese Plastikbeutel braucht. Man darf natürlich nur nicht vergessen sie zum einkaufen mitzunehmen. 😉

Ebenfalls kein Upcycling Projekt, aber ebenfalls ein Beitrag zur Nachhaltigkeit: Wiederverwendbare Mund-Nasen-Bedeckungen.

Der Brotbeutel ist aus einem alten Geschirrhandtuch. Ich habe mir selber auch schon eines genäht, das allerdings nicht so gut verarbeitet ist als dieses hier. Ich hätte den Beutel am liebsten selber behalten. 😀

Auch die Abschminkpads sind ein Upcycling Projekt. Die Frottee Seite der Pads sind aus einem alten Handtuch und die andere Seite aus Stoffresten die vom Kleidung nähen über geblieben sind. Zum einen Baumwoll-Popeline und Baumwolljersey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.